Kontakt
Suche
Newsletter
Veranstaltungen & Termine
Menu

Social Impact Investing-Initiative 3.0

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Social Impact Investing Initiative 2.0, die mit der Veröffentlichung des ersten Handbuchs über Social Impact Investing in der deutschen Immobilienbranche ihren Höhepunkt fand, befindet sich das aktuelle Projekt Social Impact Investing Initiative 3.0 in der Vorbereitungsphase. Der offizielle Start ist im Frühjahr 2024 geplant und die Projektphase erstreckt sich über 18 Monate.
SII_Header_Initiative

Das Handbuch für eine neue Immobilienwirtschaft

Das Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) hat am 30. November 2023 im Rahmen der Verleihung des „Real Estate Social Impact Investing Award 2023“ (SII-Award) im Berliner Hotel Telegraphenamt „Das Handbuch für eine neue Immobilienwirtschaft“ erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Es ist das erste Grundlagenwerk zum Social Impact Investing (SII). Das Handbuch fasst erstmals in Gänze alle Initiativen und Ergebnisse sowie den SII-Wertekodex zusammen und unterstützt Unternehmen auf dem Weg vom Share- und Stakeholder Value.

SII Handbuch - im Award 2024 - nominiert

KONZEPT & ZIELE

Die Immobilienwirtschaft steht vor einem Paradigmenwechsel, der sie umfassender und nachhaltiger verändern wird als die Digitalisierung. Nach grünen, nachhaltigen und ESG-konformen Investments rollt auf die Branche nun eine weitere Innovation der Finanzwirtschaft zu, das sogenannte „Social Impact Investing“ (zu Deutsch: wirkungsorientiertes Investieren).

Es handelt sich hierbei um eine neue, innovative Bewegung, die bei Anlageentscheidungen nicht nur die Rendite bewertet, sondern auch die Wirkung, die ein Investment auf die Menschen und die Umwelt ausübt. Neben die Kaufmannsrendite treten ökologische und soziale Rendite als gleichgewichtige Zielgrößen.

Die Zahl der Impact Investoren, die auch ökologische und soziale Komponenten bei ihren immobilienbezogenen Kapitalallokationen berücksichtigen oder gar fordern, ist zwar weltweit noch vergleichsweise gering, aber ihre Zahl wächst stetig. Die auf Impact ausgerichtete Umlenkung der Kapitalströme wird auch Folgen für die globalen Immobilienmärkte haben.

Vor diesem Hintergrund ist es das Ziel der Social Impact Investing-Initiative, die soziale-gesellschaftliche Verantwortung von Immobilienunternehmen sowohl in der breiten Öffentlichkeit als auch in der Immobilienwirtschaft in den Fokus zu rücken und bei der Initiierung erster Pilotprojekte mit additiver sozialer-gesellschaftlicher Wirkung zu unterstützen. Hierfür werden Netzwerke aus Akteuren gebildet, die auf Stakeholder-, Investoren- und Umsetzungsseite miteinander arbeiten und so Best Practice-Projekte voranbringen wollen.

SOCIAL IMPACT INVESTING IN DER IMMOBILIENWIRTSCHAFT GEHT WEITER!

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Social Impact Investing Initiative 2.0, die mit der Veröffentlichung des ersten Handbuchs über Social Impact Investing in der deutschen Immobilienbranche ihren Höhepunkt fand, befindet sich das aktuelle Projekt Social Impact Investing Initiative 3.0 in der Vorbereitungsphase. Der offizielle Start ist im Frühjahr 2024 geplant und die Projektphase erstreckt sich über 18 Monate.

Die ersten beiden Projekte SII 1.0 und SII 2.0 zielten darauf auf Grundlagen, Fachkenntnisse und erste Leitlinien im Bereich Social Impact Investing für unterschiedliche gesellschaftliche und wirtschaftliche Bereiche zu erarbeiten. Das neue Projekt fokussiert sich nun darauf, dieses Wissen konkret in ausgewählten Pilotprojekten umzusetzen. Neben der Begleitung dieser Projekte ist zudem die Etablierung einer Projekt- und Ideenbörse geplant. Auf dieser Plattform können sich Investoren, Projektplaner, Unternehmen, Sozialeinrichtungen und andere Interessensgruppen eigenständig vernetzen, um gemeinsame Social Impact Projekte umzusetzen.

Zusätzlich beabsichtigt das ICG in der neuen Projektphase aktiv den Dialog mit der Politik und Entscheidungsträgern zu suchen, um die politischen Grundlagen für die Förderung von Social Impact Investing zu etablieren. Um hierfür konsistente Standards zu schaffen, strebt das ICG in der kommenden Projektphase an, in Zusammenarbeit mit anderen Partnern eine konkrete Social Zertifizierung auf den Weg zu bringen. Diese Zertifizierung soll als Gütesiegel dienen und sicherstellen, dass zukünftig bei der Bewertung von Immobilien nicht nur die Kapitalrendite, sondern auch eine Stakeholder Rendite Berücksichtigung findet. Besonders im Hinblick auf die Messung und Zertifizierung von Social-Standards wird im kommenden Projekt, verstärkt auf internationalen Austausch gesetzt, um effektive und praktikable Lösungen zu finden.

Durch die kontinuierliche Fortsetzung von Dialogen mit Stakeholdern soll das verlorengegangene Vertrauen zwischen der Immobilienwirtschaft und den Stakeholdern aus der Vergangenheit wiederhergestellt und gestärkt werden. Dieses Projekt soll dazu in den Stake- und Shareholder Dialogen gemeinsame Ziele und Visionen zu erarbeiten, welche als Grundlage für künftige Projekte dienen sollen.

Als Höhepunkt des Projekts ist die Ausrichtung eines zweiten Corporate Responsibility Day im Herbst 2025 geplant. An diesem Tag haben Akteure aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft die Möglichkeit, sich im Bereich Corporate Responsibility zum Thema Social Impact Investing auszutauschen und zu vernetzen. Zusätzlich werden an diesem Tag die Ergebnisse des Projekts präsentiert.

Zusätzliche Informationen zur Social Impact Investing Initiative 3.0 werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.

Wenn Sie Interesse daran haben, an dem Projekt mitzuwirken oder es finanziell zu unterstützen, können Sie sich gerne direkt an uns wenden.

AWARD

Sie realisieren derzeit ein Projekt mit Social Impact? Dann bewerben Sie sich für den Real Estate Social Impact Investing Award! Diesen verleiht das ICG in diesem Jahr in Kooperation mit dem „Immobilienmanager“ bereits zum dritten Mal. Die Preisverleihung ist für November 2024 geplant.

INHALTLICHE ARBEIT

Aufbauend auf dem Praxisleitfaden „Social Impact Investing“ und dem „Handbuch für eine neue Immobilienwirtschaft“ wird die Social Impact Investing-Initiative 3.0 das Thema Immobilien mit Wirkung auch inhaltlich weiter durch Studien und Dokumentationen begleiten und vorantreiben.

DIE SPONSOREN DER SOCIAL IMPACT INVESTING-INITIATIVE 3.0

Premium Sponsoren

Catella Real Estate Logo
Ehret und Klein Logo
Goldbeck Logo

Gold Sponsoren

Deka Immo Logo
Dress und Sommer
Landmarken logo
LBBW
OFB Logo
pgim Logo

Silber Sponsoren

ampega
BNP Logo
DZ HYP
HIH Logo
Instone Logo
Tattersall
Terranus Logo
WBM Logo
wertgrund Logo